Jugend-Theaterprojekt „Eine Bühne für Eure Rechte“!

Das Jugendtheaterprojekt „Eine Bühne für eure Rechte“ ist ein soziokulturelles Angebot an Jugendliche im Alter von 14-18 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund aus Schulen, nichtkirchlichen und kirchlichen Jugendgruppen aus Göttingen und dem Landkreis.

Es setzt sich zusammen aus vier verschiedenen Maßnahmen, die sich auf unterschiedliche Weise mit dem Thema Kinder- und Menschenrechte und deren Bedeutung für erfolgreiche Entwicklung auch im globalen Kontext auseinandersetzen.

Ein eintägiger Workshop lädt die Teil­neh­menden ein, sich über Kinder- und Menschenrechte zu informieren und dabei selbst kreativ zu werden.

Die Ausrichtung eines Theaterwettbewerbs zum Thema mit an­schließender Aufführung der Theaterstücke bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, das Thema eigen­ständig intensiv zu bearbeiten und in Form eines Theaterstücks in die Öffent­lich­keit zu bringen. Auf die Gewinner der Finalveranstaltung des Theaterwettbewerbs (zwei Gruppen) wartet eine bildungspolitische Fahrt nach Berlin. Dort werden Treffen mit Ver­tretern zivilgesellschaftlicher Organisationen und staatlicher Stellen aus dem Entwicklungs- und Menschenrechtsbereich organisiert.

Basierend auf den hierbei gemachten Erfahrungen und Eindrücken erstellen die Jugend­lichen Plakate, die in eine Ausstellung zum Thema einfließen, die in der Stadt­bibliothek Göttingen einem größerem Publikum präsentiert wird.

 

Infos zur UN-Kinderrechtskonvention