*FREIE SEMINARPLÄTZE ZUM THEMA RECHTSPOPULISMUS IM DEZEMBER**

P1030231Fragst du dich schon länger, welche Gründe für den ansteigenden Rechtspopulismus und Gruppierungen wie die Pegida und die Identitäre Bewegung sind und wie du als Individuum etwas dagegen tun kannst?
Gemeinsam wollen wir vom 30.11 bis 02.12.2018 in der Jugendherberge Hannover über die Entstehung von Rechtspopulismus und über bestehende Gruppierungen sprechen. Sei dabei und melde dich jetzt für unser Seminar zum Thema "„Rechtsruck und rechter Populismus in Deutschland… und jetzt?“ an. Die Teilnahme ist kostenlos. Wir freuen uns auf Dein/ Euer kommen! Für weitere Infos schreibt uns einfach eine Mail!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! & Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Workshopreihe - Postkolonialität und Verortung des eigenen Engagements

Grafik Workshop JEWas erwartet Dich? Spannende Tages-Workshops in denen wir uns inhaltlich mit Themen rund um das Feld
EZ und unserer Rolle als Freiwillige_r kritisch auseinandersetzen.

Wann und wo beginnt Umdenken? Schule, familiäre Einflüsse, pol. Initiativen und Co., was bringt uns dazu, unser Verhalten zu überdenken und wie können wir dies beeinflussen?

Ankündigung und Anmeldung

Be Critical! Be Active

Postkarte JE groß

Junges Engagement is back

Uns wurde der WinD aus den Segeln genommen, aber jetzt nehmen wir wieder Fahrt auf!

Nachdem das WinD-Programm (Programm für Rückkehrer_innen) im Dezember 2017 beendet wurde, besteht nun erneut die Möglichkeit sich nach dem eigenen Freiwilligendienst im Globalen Süden auch in Deutschland entwicklungspolitisch zu engagieren. Im Rahmen des "Jungen Engagement" von Bildung trifft Entwicklung (BtE) besteht die Möglichkeit , eigene entwicklungspolitischen Kleinprojekte zu finanzieren, Kampagnenarbeit durchzuführen und sich mit anderen interessierten Menschen im Bereich des Globalen Lernens auszutauschen und zu vernetzen. Egal, ob du WinD schon kanntest oder nicht, schon länger wieder aus dem Freiwilligendienst zurück bist oder gerade noch in Gedanken in deinem Gastland bist - wir freuen uns über alle spannenden Inputs und Projekte. Da sich das neue Programm gerade im Aufbau befindet, würden wir uns besonders über deine kreativen Ideen und Unterstützung freuen!

Ansprechpartnerin für das Junge Engagement in der Regionalen Bildungsstelle Nord:

Eva Söhngen
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0551-3887634

Beraterin für Nordhessen und Niedersachsen

LauraHPLaura Guntrum

„Hallo an alle! Mein Name ist Laura, ich bin 26 Jahre jung und studiere derzeit im Master Friedens- und Konfliktforschung in Frankfurt a.M. Für die nächste Zeit werde ich eure Ansprechpartnerin für die Regionen Nordhessen und Nordniedersachsen sein. Nach meinem Freiwilligendienst in der Dominikanischen Republik im Jahr 2011, habe ich mich viele Jahre bei verschiedenen (entwicklungs-) politischen Gruppen engagiert und für 2 Jahre als WinD-Koordinatorin gearbeitet. Besonders interessiere ich mich für die Themen Konsumkritik, Rassismus, Migration, Sexismus und Postkolonialismus. Da ich selber super gerne Workshops und Veranstaltungen organisiere, freue ich mich umso mehr über eure Projektvorschläge und über eine gemeinsame Zusammenarbeit! Meldet euch gerne bei Anregungen, Fragen, Kritik oder wenn ihr ein persönliches Treffen oder ähnliches organisieren wollt. Da ich der Meinung bin, dass politisches Engagement sehr wichtig ist, um unser Umfeld mit Themen des Globalen Lernens zu sensibilisieren, liegen mir eure Ideen sehr am Herzen. Wie Gandhi sagen würde: `Be the change you wish to see in the world`."


E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 01573-7212175
Sprechzeiten: Montag-Freitag, 9-18:00 Uhr

Beraterin für Hamburg, Bremen und Niedersachsen

LindaHPLinda Meier

"Hallo, ich freue mich sehr, dass ich seit April bei der Bildungsstelle Nord als Beraterin für das neue Programm „Junges Engagement“ tätig sein darf, nachdem ich bereits im letzten Jahr als WinD-Koordinatorin gearbeitet habe. 2011 war ich selbst für ein weltwärts Jahr in Vietnam und habe dort in einem Kulturbüro gearbeitet in dem sich für die Instandhaltung und Restaurierung von Kulturgütern und Naturgebieten eingesetzt wurde. In Lüneburg habe ich im Anschluss Politikwissenschaft und Kulturwissenschaften im Bachelor studiert und studiere mittlerweile seit 2016 Geographie im Master an der Universität Hamburg. Das wissenschaftliche Arbeiten und auch die praktische Auseinandersetzung in verschiedensten Bereichen faszinieren mich dabei sehr. Mich interessieren vor allem die Themen Konflikte & Konfliktlösungsstrategien, Nachhaltige Lebensstile, Konsum & Konsumkritik, Rassismus, Macht & Ungleichheiten und Diskurse der Entwicklungs- und Modernisierungstheorien, vor allem in Bezug auf das Recht auf Leben, das Recht auf Wasser und das Recht auf Stadt. Ich freue mich auf viele spannende Projekte von Euch und unterstütze Euch gerne dabei Ideen zu konkretisieren, regionale Gruppen zu gründen, Finanzanträge zu stellen und Euch mit anderen ehemaligen Freiwilligen und Interessierten zu vernetzen."

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0176-61752949
Sprechzeiten: Montag-Freitag, 08-16:00 Uhr