Das Institut für angewandte Kulturforschung e.V.

Das Institut für angewandte Kulturforschung e.V. – ifak – in Göttingen ist eine unabhängige Organisation, die seit 1988 in den Bereichen Entwicklung, Migration und Interkulturalität tätig ist.

Unter dem Gesichtspunkt sozialökologischer Fragestellungen legt das Institut besonderen Wert auf die Vermittlung von interkulturellen Kompetenzen, Globalem Lernen und einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Um seine/unsere Themenschwerpunkte an unterschiedliche Zielgruppen heranzutragen, befördert und unterstützt das Institut mit seinen Aktivitäten in erster Linie Vernetzungs- und Kooperationsprozesse.

Das Institut ist Mitbegründer der seit 2002 bestehenden Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen eG BIGS.

Bildung trifft Entwicklung: Bildungsangebote Globales Lernen Online

webinarSeit die Corona-Pandemie Präsenzveranstaltungen erschwert hat, haben unsere BtE-Referent*innen ihre Seminarangebote für die Online-Welt angepasst und erweitert. Entstanden ist ein aktuelles umfangreiches Online-Themenangebot zum Globalen Lernen für unterschiedlichee Zielgruppen wie Freiwillige, Schulen oder Erwachsenenbildung. Das Themen-Spektrum reicht von Klima, Ernährung, Fairtrade, Umwelt&Ressourcen, über Diversität, Kinderrechte bis hin zu Rassismus, Kolonialismus und Interkulturellem Lernen. Alle Seminare sind natürlich auch, wenn sich die Situation ändert in Präsenz möglich.
Für Buchungen, Fragen und Wünsche nehmen Sie gerne jederzeit Kontakt mit uns auf.

Hier gibt es unseren aktuellen Angebotskatalog zum Download/PDF: Online-Angebote Globales Lernen der RBS Nord