Der Arbeitsplatz in Bildern

BUE I

Wenn wegen der Corona-Pandemie nicht gerade Homeoffice ansteht, sieht so das Büro aus, in welchem sich die FÖJler*innen die meiste Zeit aufhalten. Hier steht ein eigener Computer, ein Tablet und allerhand nachhaltiges Büromaterial zur Verfügung. Das Ifak besitzt darüber hinaus auch eine hochauflösende Kamera, die in die Öffentlichkeitssarbeit oder Projekte eingebunden werden kann. Die Anordnung der Tische ist keineswegs endgültig, sondern kann mit den Kolleginnen Anja und Noreen neu verabredet werden. (Mehr Bilder folgen)

AUS IAUS II

In der Göttinger Innenstadt gelegen, haben wir leider nicht den Luxus, auf weitläufige Parkanlagen zu blicken. Nichtsdestotrotz fluten viele Fenster in den einzelnen Räumen diese mit viel Licht und gerade im Sommer lässt sich bei geöffneten Fenstern eine angenehme Erfrischung schaffen.

BIB IIBIB IIIBIB IV

Die Bibliothek des Ifak wächst kontinuierlich um weitere Zeitschriften und Bücher an, auch Neuerscheinungen. Die Themen sind sehr vielfältig und decken ein weites Spektrum verschiedener Themen wie Ökologie, Nachhaltigkeit, Entwicklungspolitik, Globalisierung und Migration ab. Alle sind eingeladen, Bücher auszuleihen. Insbesondere Studierende nutzen unser Angebot. Die Räumlichkeit wird darüber hinaus auch als Ort für Besprechungen und Lobbytreffen genutzt. Auch Geburtstage werden hier gefeiert und jährlich findet hier unsere Weihnachtsfeier statt.

FLU IFLU II

Das Institut befindet sich in einem Bürokomplex, welches es sich mit anderen gemeinnützigen Organisationen teilt. Über die Jahre ist eine Freundschaft entstanden, die die Gründung des Entwicklungspolitischen Informationszentrums (EPIZ) nach sich zog. Auf die Kompetenzen dieser Vereine (aufgeführt sind sie auf epiz-goettingen.de) kann auch für dein Projekt zurückgegriffen werden.