Das Institut für angewandte Kulturforschung e.V.

Das Institut für angewandte Kulturforschung e.V. – ifak – in Göttingen ist eine unabhängige Organisation, die seit 1988 in den Bereichen Entwicklung, Migration und Interkulturalität tätig ist.

Unter dem Gesichtspunkt sozialökologischer Fragestellungen legt das Institut besonderen Wert auf die Vermittlung von interkulturellen Kompetenzen, Globalem Lernen und einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Um seine/unsere Themenschwerpunkte an unterschiedliche Zielgruppen heranzutragen, befördert und unterstützt das Institut mit seinen Aktivitäten in erster Linie Vernetzungs- und Kooperationsprozesse.

Das Institut ist Mitbegründer der seit 2002 bestehenden Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen eG BIGS.

Mein nachhaltiger Kleiderschrank - Kostenloses Onlineseminar

faire mode reloadedDein Kleiderschrank ist voll mit Kleidung, dennoch hast du nichts Passendes zum Anziehen? Du möchtest deinen Kleiderschrank neu gestalten und dabei auch auf nachhaltige Aspekte achten? Oder, du möchtest Familie und Freunde mit einem nachhaltigen (und vielleicht sogar selbstgestalteten?) Lieblingsteil zu Weihnachten überraschen?
Dann bist du in dieser Workshopreihe genau richtig! Bei unseren zwei- bis dreiwöchigen Treffen schauen wir uns schrittweise deinen Kleiderschrank an. Wir sprechen über deinen eigenen Style und wie du ihn definieren kannst, aber auch über das Aussortieren und Weitergeben von Kleidung, sowie über neue-gebrauchte oder faire Lieblingsteile, die Einzug finden. Du bekommst viele Tipps und Tricks, wie du deinen Kleiderschrank nachhaltig gestalten kannst. Außerdem erhältst du viele Hintergrundinformationen über die globalen Verflechtungen der Mode, sowie spannende Einblicke in lokale Projekte und Initiativen, die für nachhaltigere Mode einstehen.
Nach dem Motto "weniger ist mehr" erfahren wir gemeinsam, mehr Klarheit und Kraft in unserem Leben zu bringen, und gestalten dafür einen Raum für kreativen Austausch und Inspiration für ein nachhaltigeres und doch modisches 2022!

 4 Termine: Do., 28.10.2021, 17:00 - 19:00 Uhr
bis Do., 18.11.2021